Inoffizielles Biomes O' Plenty Wiki
Advertisement
Liste aller Biome (1.20.4)
EspenlichtungAuroralgartenStillgewässerBogKalte WüsteKlippeKoniferenwaldKristalliner AbgrundToter WaldTrockengebietDünenstrandEndkorruptionEndriffEndwildeAusbrechendes InfernoFeldÜberschwemmungsgebietBewaldetes FeldTannenlichtungPilzdschungelLeuchtende HöhleWieseHochlandHeiße QuellenJacarandalichtungJadeklippenLavendelfeldÜppige WüsteÜppige SavanneAhornwälderMarschMediterraner WaldTundramoorMystischer HainToter UrwaldUrwaldgebietUnheilvoller WaldObstgartenUrsprungstalÜberwucherte GrünenWeidePrärieKürbisbeetRegenwaldMammutbaumwaldFelsiger RegenwaldFelsiges StrauchlandBuschlandSaisonaler WaldSaisonaler ObstgartenStrauchlandVerschneiter KoniferenwaldVerschneite TannenlichtungVerschneite AhornwälderSpinnennestSchneeblütenhainTropenTundraUnterholzViszeraler HaufenVulkanische EbenenVulkanÖdlandÖdlandsteppeWinterliches UrsprungstalFeuchtgebietVerdorrter AbgrundWaldgebiet

Inhalt / Biome

Mystische Haine sind seltene Biome voller Magischen Bäume und Jacarandabäume, Blumen und riesiger roter Pilze, deren Luft eine mystische dämmerungsrosa Farbe hat. Hier spawnt häufig Zierlauch, Flieder, blaue Hortensien, rosa Narzissen und Leuchtblumen und verleihen dem Biom eine farbenfrohe Atmosphäre. Das Wasser in diesem Biom ist rosa. Das Überleben ist hier einfach, da es reichlich Holz und Gras für Weizensamen gibt. In diesem Biom spawnen nur Hexen, allerdings aufgrund der Leuchtblumen nicht häufig. Darüber hinaus spawnen hier keine passiven Mobs, obwohl dies keine große Enttäuschung ist, da sich wahrscheinlich ein Biom in der Nähe befindet, in dem sich einige passive Mobs befinden können.

Geschichte[]

In sehr frühen Versionen von Biomes O' Plenty ähnelten Magische Bäume eher Kiefern und hatten unterschiedliche Texturen. Vor BOP 1.13.2 gab es in Mystischen Hainen Seen mit giftigen Flüssigkeiten und heißem Quellwasser.

In 1.6.4 gibt es ein Unterbiom namens Dünner Mystischer Hain. Es enthält weniger Bäume, wurde aber in 1.7.2 entfernt.

Advertisement